Über mich

Lebenslauf & Qualifikationen

Nach dem Abitur begann ich 2001 das Diplomstudium der Sozialen Arbeit, das ich im Jahr 2004 erfolgreich abschloss. Im Anschluss war ich zunächst für einige Jahre im Jugendamt tätig. Im Rahmen dessen durchlief ich eine Weiterbildung als „insoweit erfahrende Fachkraft“ gemäß § 8a SGB VIII zur Einschätzung von Kindeswohlgefährdung und Interventionen. Berufsbegleitend absolvierte ich zudem eine Ausbildung zur qualifizierten Mediatorin. Im Anschluss begann ich – ebenfalls berufsbegleitend – mein Masterstudium in sozialräumlicher und internationaler Sozialer Arbeit mit dem Schwerpunkt Personalmanagement, welches ich 2007 positiv beendete.

2008 ging ich nach der Geburt meiner Söhne in Elternzeit. Zeitgleich fing ich mit der Promotion an der Leibniz Universität Hannover an, die ich 2012 erfolgreich mit magna cum laude abschloss. Mein Promotionsvorhaben wurde durch das Promotionsstipendium der Begabtenförderung des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks Berlin unterstützt.

2012 gründete ich das Unternehmen kommunikat Dr. Seidler & Partner mit eigenen Praxisräumen. Die Leistungsangebote konzentrieren sich auf Mediation, Coaching und Unternehmensberatung.

Seit 2013 bin ich als Lehrbeauftragte an Hochschulen und Universitäten tätig (Hochschule Hannover, Universität Hildesheim, HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen).

Was mache ich noch?

Neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Mediatorin und Beraterin engagiere ich mich seit 2003 im politischen Kontext als Bildungsreferentin. Hierzu gehören die Planung, Durchführung und Evaluation von Workshops und Fachvorträgen für Multiplikator*innen im Themenfeld der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit mit Schwerpunkt Antisemitismus.

Als ehrenamtliches Mitglied des Bundesverbandes der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS e.V.) in Berlin und des Expertenkreises der Offensive gegen Antisemitismus der Landeshauptstadt Hannover setze ich mich aktiv für (zivil-)gesellschaftliches Engagement im Kampf gegen Antisemitismus ein.

Als 1. Vorsitzende im Ehrenamt der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover K.d.ö.R. ist es mir ein persönliches Anliegen jüdisches Leben in Deutschland im Aufbau und in der (Weiter-) Entwicklung zu unterstützen und den interreligiösen und interkulturellen Dialog im gesellschaftlichen Miteinander zu fördern.

121

Anzahl an durchgeführten Seminaren

321

Zufriedene KundInnen

92

Veröffentlichungen in der Fachpresse